• Wendekette mit viereckigem rotglasiertem Keramikteil und Edelstahldraht
  • Kettenanhänger aus geschwungener Edelstahlplatte mit auf Edelstahldraht gefädelten weißen Süßwasserperlen (verschweißt)
  • Kettenanhänger einer langen Gliederkette mit drei Edelstahllöffelteile (verschweißt)
  • Ohrring aus Edelstahl und Glasperle
  • Würfelohrringe aus Edelstahl und Süsswasserperle
  • Gürtelschnalle aus Stahl mit verschiedenen Oberflächen
  • Ohrring aus Edelstahl und Süsswasserperle

Über mich

Kerstin Michalke

Meine Liebe zu Metall entdeckte ich bei einem Goldschmiedekurs und einer einjährigen künstlerischen Metallausbildung. Seither ist Schmuckdesign für mich wie eine Forschungsreise. Immerzu frage ich mich, welche neuen Formen, Oberflächen und Fügetechniken ich noch verwenden kann. Am liebsten arbeite ich mit Edelstahl, weil es nicht anläuft, sich leicht schweißen lässt und es eine breite Palette vorgefertigter Teile (z.B. Muttern) gibt.


Neuigkeiten

Ab sofort liegt ein großer Teil meines Schmucks im Keramikatelier von Ragnvald Leonhardt und Petra Lieberenz (Karl-Liebknecht-Str.11, Jena). Ansonsten können Sie freitags auch im Atelier vorbeischauen (Johann-Friedrich-Str.52, Jena).